Grausamer Mord und Selbstmord in Calapan, Oriental Mindoro

Manila, Philippinen – In der Provinzhauptstadt von Oriental Mindoro, Calapan ereignete sich am Dienstag ein grausames Verbrechen. Ein 31-jähriger Tryke-Fahrer erschlug eine 71-jährige Frau mit einem Bolo (Machete), vor einer Grundschule, und erschlug sich dann selbst.

Superintendent Jonathan Paguio, Chef von Calapan Polizei, die anfängliche Untersuchung ergab, dass Marina Dela Cruz Rovira, 71, sich vor der Ibaba Grundschule in Barangay Ibaba befand, als Cristopher Perez, 31, ein Tryke-Fahrer aus dem Barangay San Vicente Nord, mehrmals auf verschiedene Teile ihres Körpers mit einem Bolo einschlug.

Als umstehende Passanten der Frau zu Hilfe eilen wollten, wendete Pereze sein Bolo gegen sich selbst und schlug mehrmals auf seinen Kopf ein.

Beide, Täter und Opfer wurden sofort ins Oriental Mindoro Provincial Hospital gebracht, verstarben aber auf dem Weg dorthin.

Quelle

Meister Solar