Erdbeben der Stärke 4,1 erschüttert Zambales

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 4,1 erschütterte am Montagnachmittag, gegen 14:08 Uhr die Provinz Zamales, nördlich von Manila, teilte das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) mit.

Das Epizentrum des Bebens lag 12 Kilometer westlich von San Felipe, Zambales, in einer Tiefe von 29 Kilometer.

Es gab keine Meldungen über Opfer oder Schäden.

Quelle