Islamisten köpften Geiseln in philippinischer Sadt Marawi

Die philippinische Armee nahm die Luftangriffe auf den IS nach einer Ramadan-bedingten Pause in Marawi wieder auf. Es gibt Berichte, dass die Extremisten viele Christen töteten. In der umkämpften südphilippinischen Stadt Marawi sollen islamistische Extremisten Christen geköpft haben. Die mit der Terrormiliz weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Surigao del Norte

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 5,2 erschütterte die Provinz Surigao del Norte, im Süden der Philippinen, am Montag, 26. Juni 2017, berichtet das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS). Das Epizentrum des Bebens lag 34 Kilometer nordöstlich der weiterlesen…

Philippinische Armee fliegt wieder Angriffe

Manila, Philippinen – Im Süden der Philippinen hat die Armee nach einer kurzen Feuerpause zum Ende des Fastenmonats Ramadan ihren Kampf gegen islamische Extremisten fortgesetzt. Das Militär flog am Montag wieder Luftangriffe auf die umkämpfte Stadt Marawi, wo sich Aufständische weiterlesen…

Lebenszeichen von entführtem katholischen Priester in Marawi

Manila, Philippinen – Fünf Wochen nach der Entführung eines katholischen Priesters in der umkämpften philippinischen Stadt Marawi gibt es ein Lebenszeichen von dem Verschleppten. Teresito „Chito“ Suganob sei am Sonntag in einem von islamistischen Aufständischen kontrollierten Stadtviertel gesehen worden, sagte weiterlesen…

8 Stunden Feuerpause zum Ende des Ramadan – 5 Eingeschlossene konnten gerettet werden, darunter ein Baby

Manila, Philippinen – Zivile Rettungskräfte und Mitglieder der Philipine-Moro Islamic Liberation Front (MILF) nutzten die, von den Kriegsparteien ausgerufene 8 stündige Feuerpause, zum Ende des Ramadan, um eingeschlossene Zivilisten aus der Hölle von Marawi zu evakuieren, darunter auch ein Baby. weiterlesen…

10-jähriger Junge bei NPA Angriff getötet

Manila, Philippinen – Ein zehn Jahre alter Junge wurde von einer Kugel tödlich getroffen, nachdem mutmaßliche Mitgliedern der Neuen Volksarmee (NPA) das Haus eines angeblichen Informanten, in Barangay PM Sobrecarey, Caraga, Davao Oriental überfielen. Am Sonntag, 25. Juni 2017 überfielen etwa weiterlesen…

Die sieben Söhne der Terrormatriarchin

Manila, Philippinen – Einen Monat nach Verhängung des Kriegsrechts auf der südphilippinischen Insel Mindanao sind die islamistischen Rebellen in der besetzten Stadt Marawi offenbar in erheblicher Bedrängnis. Am 23. Mai hatten rund fünfhundert Islamisten der mit der IS-Miliz verbündeten Maute-Brüder weiterlesen…

Ende des Ramadans: Militär ruft achtstündige Feuerpause in Marawi aus

Manila, Philippinen – Zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan hat das philippinische Militär eine achtstündige Feuerpause in der von Islamisten besetzten Stadt Marawi ausgerufen. Die Waffenruhe sei eine Geste der Achtung der muslimischen Einwohner, erklärte ein General der Armee. In weiterlesen…

Kämpfe im Süden der Philippinen – „Wir haben alles verloren“

Manila, Philippinen – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte ist zurück und markiert gleich den harten Krieger. Fünf Tage lang war der 72-Jährige letzte Woche abgetaucht, ob wegen Krankheit oder in „geheimer Mission“, wie er selbst sagt, ist unklar. Wütend kündigte weiterlesen…

Luftangriffe retten Geisel 2 Mal vor Enthauptung durch Terroristen in Marawi

Manila, Philippinen – Dem grausamen Schicksal durch die Terroristen in Marawi konnte ein Mann gleich zwei Mal entgehen, die Luftangriffe der philippinischen Armee retteten ihm das Leben. Romy (Name geändert) wurde mit 17 anderen Geiseln als menschliche Schutzschilde festgehalten, 3 weiterlesen…

Alle Versuche, eine Waffenruhe auszuhandeln, sind bislang gescheitert

Über dem Stadtkern der philippinischen Marawi weht die schwarze Flagge des IS. Die Armee setzt zur Offensive an. Doch noch immer befinden sich Zivilisten in der Kampfzone. Werden sie als Schutzschilde missbraucht? Manila, Philippinen – Der Präsident hat Nachschub angefordert weiterlesen…

Muslimische Rebellen fliehen aus Marawi

Manila, Philippinen – Nach Angaben der Armee fliehen knapp einen Monat nach dem Beginn der Militäroffensive in der südphilippinischen Großstadt Marawi immer mehr islamistische Rebellen aus dem belagerten Gebiet. „Wir haben die Terroristen dank unserer kontinuierlichen militärischen Anstrengungen zurückdrängen können“, weiterlesen…

Terrorkrieg auf den Philippinen weitet sich aus

BIFF-Dschihadisten besetzen Schulen – Provinz Cotabato im Ausnahmezustand Manila, Philippinen – Auf den Philippinen halten zur Terrororganisation IS gehörige Maute-Dschihadisten seit 23. Mai die 200.00-Einwohner-Stadt Marawi besetzt, in der die schwer bewaffneten, schwarz gekleideten und vermummten Islamisten auf zahlreichen Gebäuden weiterlesen…

Armee meldet Erfolge bei Kämpfen gegen Islamisten

Manila, Philippinen – Nach wochenlangen Kämpfen in der philippinischen Stadt Marawi hat die Armee den Bewegungsfreiraum die islamistischen Kämpfer weiter eingeschränkt. Das teilte ein Militärsprecher am Mittwoch mit. Bei den Kämpfen im Süden der Philippinen sind bisher etwa 350 Menschen weiterlesen…

Duterte kündigt Wiederaufbau von umkämpfter Stadt Marawi an

Manila, Philippinen – Knapp einen Monat nach dem Beginn der Militäroffensive in der südphilippinischen Großstadt Marawi hat sich Präsident Rodrigo Duterte bei den Einwohnern für die Kämpfe entschuldigt. „Es tut mir sehr, sehr, sehr leid, dass dies passiert ist“, sagte weiterlesen…

Rebellen stürmen Schule in Philippinen

Manila, Philippinen –  Eine Dorfschule im Süden der Philippinen ist von bewaffneten Rebellen gestürmt und besetzt worden. Die Angreifer, mutmaßlich muslimische Rebellen, nahmen nach Polizeiangaben mehrere Menschen als Geiseln. Sicherheitskräfte und Rebellen lieferten sich am Morgen ein Feuergefecht in dem Dorf weiterlesen…

Marawi: Leute beginnen schon Kartonschachteln zu essen

Nächstenliebe auf den Philippinen Muslime schenken Christen Kopftücher, damit sie fliehen können Seit bald fünf Wochen ist die philippinische Stadt Marawi unter Belagerung islamistischer Terroristen. Inmitten des Chaos helfen sich mutige Zivilisten über Religionsgrenzen hinaus und zeigen, dass sich das weiterlesen…

Kampf gegen Islamisten auf Philippinen geht weiter: Angeblich hunderte Opfer

Manila, Philippinen – Bis zum Wochenende will die philippinische Armee die Islamisten in der Region Marawi besiegt haben. Dies soll auch einen erneuten Zustrom islamistischer Kämpfer verhindern. Es ist die fünfte Woche der Kämpfe. Augenzeugen berichten von hunderten Opfern. Das weiterlesen…

Abu Sayyaf lässt 9 jährigen Jungen frei, nachdem Lösegeld bezahlt wurde

Manila, Philippinen – Nach 2 Wochen Gefangenschaft, in den Händen der Abu Sayyaf, wurde ein 9-jähriger Junge am Montag, 19. Juni 2017, nach der Zahlung von Lösegeld wieder freigelassen. Der Junge wurde am 9. Juni 2017 aus seinem Haus in San weiterlesen…

Marawi – Muslime leihen Christen Hijabs um vor IS-Terror zu fliehen

Manila, Philippinen – Muslime tarnen Christen damit diese aus der besetzten Stadt fliehen können. Seit Ende Mai toben in der philippinischen Stadt Marawi Kämpfe zwischen Islamisten und dem Militär. Die meisten Menschen der einst 200.000 Einwohner Stadt sind bereits geflohen. weiterlesen…

Zahl der Toten in Marawi steigt auf Regierungsseite auf 62

Manila, Philippinen – Die Zahl der getöteten Soldaten in der belagerten Stadt Marawi, im Süden der Philippinen ist auf 62 gestiegen, teilte ein Militärsprecher am Montag, 19. Juni 2017 mit. Task Force Marawi Sprecher Oberstleutnant Jo-Ar Herrera, wollte jedoch keine weiterlesen…

IS-Terror auf den Philippinen – Eskalation im umkämpften Marawi

Ausgerechnet auf den überwiegend katholisch geprägten Philippinen wütet die Terrorgruppe IS. In der Stadt Marawi töteten die Islamisten vor wenigen Tagen 13 Soldaten, die die Stadt von den Terroristen befreien sollten. Wie viele Bewohner in ihren Häusern noch gefangen sind, weiterlesen…