Personenstandsregister (civil registration)

Die philippinische Botschaft in Berlin führt das Personenstandsregister. Geburten, Heiraten und Todesfälle von philippinischen Bürgern im Ausland, diese müssen gemeldet und ordnungsgemäß registriert werden.

Was ist das Personenstandsregister (civil registration)?

Eine kontinuierliche, dauerhafte und obligatorische Aufnahme von Ereignissen im Leben eines Menschen, wie Geburt, Heirat und Tod, sowie die Zustellung von
Gerichtsunterlagen, festgelegt im Republic Act 3753, das Standesrecht.

Downloaden Sie hier entsprechende Formulare.

 

Report of birth (Geburten)

Meldung einer Geburt (report of birth)
Anforderungen (list of requierements)
Eidesstattliche Erklärung, verspätete Meldung einer Geburt (Affidavid of delayed registration of birth)

Report of Marriage (Eheschließungen)

Meldung einer Eheschließung (report of marriage)
Anforderungen (list of requierements)
Eidesstattliche Erklärung, verspätete Meldung einer Eheschließung (Affidavid of delayed registration of marriage)

Report of Death (Meldung eines Todesfalles)

Meldung eines Todesfalles (report of death)
Anforderungen (list of requierements)
Eidesstattliche Erklärung, verspätete Meldung eines Todesfalles (Affidavid of delayed registration of death)

weitere Dokumente

Antrag auf Bescheinigung der Rechtsfähigkeit (LCCM – Legal Capacity to Contract Marriage) – (Ehefähigkeitszeugnis)
Voraussetzungen für Ausländer eine Filipina in den Philippinen zu heiraten (Requirements for Foreign National to Marry a Filipina in the Philippines)
Gerichtliche Bestätigung für eine ausländische Scheidung (Juridical Confirmation for Foreign Divorce Decrees)
Voraussetzungen für eine Mortuary-Zertifikat (Versand einer Urne) (Requirements for a Mortuary Certificate (Shipment of Human Remains/Urn))

WICHTIG:

Alle Dokumente in deutscher Sprache müssen von einer offiziellen englischen Übersetzung begleitet werden.
Internationale Versionen der deutschen Standes Dokumente werden bevorzugt.
Originaldokumente aus den Philippinen sollten von dem National Statistics Office (NSO) authentifiziert und von der Abteilung für auswärtige Angelegenheiten (EDA) in Manila ausgestellt werden.
Rückumschläge frankieren Sie bitte immer mit 3,39 € in Briefmarken, für Einschreiben.

Wenn Anträge an die philippinische Botschaft per Post gestellt werden zahlen Sie bitte per Banküberweisung. Gebühren für Überweisungen werden durch die Botschaft nicht erstattet.

Quelle