Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland

Stand 19.06.2017 Manila, Philippinen – Nach schweren Kämpfen der philippinischen Sicherheitskräfte mit terroristischen Gruppen in Marawi gilt seit dem Abend des 23. Mai 2017 in ganz Mindanao für vorerst 60 Tage Kriegsrecht. Diese Maßnahme beinhaltet u.a. die Einführung von Ausgangssperren, weiterlesen…

Aktualisierte Sicherheitswarnungen des Auswärtigen Amtes

Manila, Philippinen – Nach schweren Kämpfen der philippinischen Sicherheitskräfte mit terroristischen Gruppen in Marawi gilt seit dem Abend des 23. Mai 2017 in ganz Mindanao für vorerst 60 Tage Kriegsrecht. Diese Maßnahme beinhaltet u.a. die Einführung von Ausgangssperren, die Einrichtung weiterlesen…

Erneute aktualisierte Reisewarnung des auswärtigen Amtes

Manila, Philippinen – Aus gegebenem Anlass hat das auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland innerhalb von nur 2 Tagen die Reisewarnungen für die Philippinen aktualisiert. Nach den Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Banditen der Abu Sayyaf auf der beliebten Ferieninsel Bohol rät weiterlesen…

Aktualisierte Reisewarnung des auswärtigen Amtes

Landesspezifische Sicherheitshinweise – Teilreisewarnung (Stand: 11. April 2017) Angesichts der Sicherheitslage und akuter Entführungsgefahr wird vor Reisen in folgende Regionen oder Gebiete gewarnt: ·         Zamboanga Peninsula (Region IX) ·         Northern Mindanao (Region X) ·         Davao-Region (Region XI), einschließlich der Insel weiterlesen…

Aktuelle Sicherheitswarnungen des auswärtigen Amtes für die Philippinen

Berlin, Deutschland – Aufgrund erhöhter Gefahren von terroristischen Anschlägen wurde die philippinische Polizei am 01.12.2016 landesweit bis auf weiteres in eine erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dies erfolgte im Kontext intensiverer Gefechte der philippinischen Armee mit islamistischen Gruppen im Süden des Landes weiterlesen…