Marawi – Muslime leihen Christen Hijabs um vor IS-Terror zu fliehen

Manila, Philippinen – Muslime tarnen Christen damit diese aus der besetzten Stadt fliehen können. Seit Ende Mai toben in der philippinischen Stadt Marawi Kämpfe zwischen Islamisten und dem Militär. Die meisten Menschen der einst 200.000 Einwohner Stadt sind bereits geflohen. weiterlesen…

Muslime und Christen starten humanitäre Mission

Die Kämpfe zwischen Islamisten und Regierungstruppen um die Stadt Marawi auf der südphilippinischen Insel Mindanao halten weiter an. Bisher mussten 200.000 Menschen die Flucht antreten. Um ihnen zu helfen, haben religiöse Organisationen und Menschenrechtsgruppen die „Nationale interreligiöse humanitäre Mission“ gestartet. weiterlesen…

Christen und Muslimen um Zusammenleben bemüht

Manila, Philippinen – Der Bamberger katholische Erzbischof Ludwig Schick hat das friedliche Miteinander von Christen und Muslimen auf den Philippinen gewürdigt. Trotz Übergriffen und Drohungen von Islamisten hielten die meisten an der bewährten Zusammenarbeit fest, sagte der Vorsitzende der Kommission weiterlesen…

Christen leisten Widerstand gegen Morde im Drogenkrieg

Manila, Philippinen – Im „Anti-Drogen-Krieg“ der Philippinen sind unter Präsident Rodrigo Duterte schon mehr als 8.000 Menschen außergerichtlich getötet worden. Opfer sind zumeist Arme aus den Slums. Sie bekommen nun Unterstützung von einem christlichen Netzwerk. „Den Mord an unseren Kindern weiterlesen…