Luftangriffe retten Geisel 2 Mal vor Enthauptung durch Terroristen in Marawi

Manila, Philippinen – Dem grausamen Schicksal durch die Terroristen in Marawi konnte ein Mann gleich zwei Mal entgehen, die Luftangriffe der philippinischen Armee retteten ihm das Leben. Romy (Name geändert) wurde mit 17 anderen Geiseln als menschliche Schutzschilde festgehalten, 3 weiterlesen…

So sieht man in Ingolstadt die Übernahme vom MT Misslbeck durch die Ayala Gruppe

Die Ingolstädter MT Misslbeck Technologies GmbH schlüpft unter das Dach des Mischkonzerns Ayala. Damit soll die Zukunft des seit 1869 bestehenden und heute für große Autohersteller tätigen Traditionsunternehmens gesichert werden. Die Autoindustrie ist im Umbruch. Alternative Antriebe, autonomes Fahren, zunehmende weiterlesen…

Marawi City – Fast 500 Zivilisten durch Regierungstruppen gerettet

Manila, Philippinen – Fast 500 Zivilisten konnten in den letzten Tagen durch Regierungstruppen befreit werden, die Soldaten und Polizisten durchsuchen Haus für Haus um die Verstecke der Terroristen aufzuspüren. Die Zahl der Menschen die bei Auseinandersetzungen zwischen Regierungstruppen und den weiterlesen…

Nach Anfeindungen durch Duterte – Medien drucken genauen Wortlaut ab

Manila, Philippinen – Immer wieder griff Präsident Duterte die Medien an, unterstellte ihnen die Unwahrheit zu schreiben, seine Worte zu verdrehen oder aus dem Zusammenhang zu reißen. Besonders auf die Beiden Verlage abs-cbn und PhilStar hatte es Duterte in der weiterlesen…

30 Tote durch überfüllte Gefängnisse

Manila, Philippinen – Von Januar bis Mai 2017 starben 30 Insassen von Gefängnissen in der Region Calabarzon, an Atemwegserkrankungen und Bluthochdruck, bedingt durch überfüllte Zellen, berichtet die regionale Polizei. Chief Superintendent Ma. O R. Aplasca, Polizeidirektor Calabarzon forderte Richter und Staatsanwälte weiterlesen…

EU bestätigt Verzicht von Entwicklungshilfe durch die Duterte Administration

Manila, Philippinen – Nur wenige Stunden nachdem die Duterte Administration die Entscheidung getroffen hat, keine Entwicklungshilfe mehr von der EU anzunehmen, reagierte der EU Botschafter in Manila, Franz Jessen. Jessen sagte, die Entscheidung der Duterte Administration auf die Entwicklungshilfe aus weiterlesen…

Reifenhersteller verliert mehr als 50 Millionen Dollar durch Großbrand

Manila, Philippinen – Durch den Brand bei dem Reifenhersteller Yokohama, in Clark Freeport, in Pampanga, 80 Kilometer nördlich von Manila, ist nach ersten Angaben ein Schaden in Höhe von $ 50 Millionen entstanden. Das Feuer brach am Sonntagnachmittag in einem weiterlesen…

ASEAN Delegierte touren durch Bohol

Manila, Philippinen – Nach 2 Tagen Diskussionen hinter verschlossenen Türen, haben sich die Delegierten der ASEN Handelsdelegation dazu entschlossen die Sehenswürdigkeiten der Insel Bohol zu erkunden. Nach den jüngsten Ereignissen auf der beliebten Ferieninsel und den Warnungen ausländischer Regierungen war weiterlesen…

Mehr als 4500 Reisende durch „Crising“ gestrandet

Manila, Philippinen – Mehr als 4500 Reisende und rund 400 Schiffe sind wegen des Tropensturms „Crising“ in der Mitte der Philippinen gestrandet. In den Bereichen Cebu, Bicol, Sorsogon und Masbate warteten am Samstag 4.525 Passagiere und 379 Schiffe dass der Tropensturm vorbeizieht. weiterlesen…

50 Prozent mehr Todesfälle durch Dengue 2016

Manila, Philippinen – Von Januar – Dezember 2016 wurden insgesamt 1.019 Dengue-Todesfälle durch das Gesundheitsministerium der Philippinen (DOH) registriert. Im Jahr 2015 starben an Dengue 647 Menschen, das sind 347 mehr Todesfälle in 2016. Todesfallrate war am höchsten bei Kindern von weiterlesen…

Entführungen durch Piraten auf höchstem Stand seit zehn Jahren

Trotz eines Rückgangs von Piratenangriffen weltweit hat sich die Zahl der Entführungen durch Seeräuber deutlich erhöht: Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der Kidnappings auf See den höchsten Stand seit zehn Jahren. Trotz eines Rückgangs von Piratenangriffen weltweit hat sich weiterlesen…

Mehr als 8000 Passagiere strandeten durch den Tropensturm „Auring“

Manila, Philippinen – Über 8.000 Passagiere und mehr als 500 Schiffe blieben in den Häfen aufgrund des Tropensturms „Auring“, berichtete heute die philippinische Küstenwache (PCG). „Auring“ hat sich weiter abgeschwächt und gilt nur noch als tropischer Niederdruckbereich. Alle Warnstufen sind aufgehoben, weiterlesen…

60 Prozent weniger Unfälle durch Feuerwerkskörper

Manila, Philippinen – Das Gesundheitsministerium der Philippinen (DOH) teilte am Sonntag mit, dass es in diesem Jahr landesweit 60 Prozent weniger Unfälle durch Feuerwerkskörper gab. Auch wenn es in diesem Jahr wieder zu schweren Verletzungen kam, wurden bis heute Morgen 06:00 weiterlesen…

Marinduque noch 4 weitere Tage ohne Strom, keine Ölpest durch gestrandeten Tanker

Manila, Philippinen – Die Arbeiten an den Stromleitungen und Masten auf der Insel Marinduque werden voraussichtlich noch weitere 4 Tage andauern. Marinduque ist seit 26. Dezember komplett ohne Stromversorgung, als Folge des Taifuns „Nina“. Noch einmal Glück im Unglück hatten die weiterlesen…

Landwirtschaftliche Verluste durch „Nina“ erreichen P 4 Milliarden

Manila, Philippinen – Das Landwirtschaftsministerium schätzt, dass der Typhoon „Nina“ Schäden in der Landwirtschaft und Fischerei von mindestens P 4 Milliarden angerichtet hat. Insgesamt sind 65.247 Hektar landwirtschaftliche Flächen, mit einem geschätzten Volumen, von Produktionsverlust von 268.355 Tonnen und insgesamt 66.963 weiterlesen…

Mindestens sechs Tote durch Taifun auf den Philippinen

Manila, Philippinen – Durch den Taifun „Nina“ internationaler Name „Nock-Ten“ sind auf den Philippinen mindestens Sechs Menschen ums Leben gekommen. Beim Untergang einer Fähre in der Provinz Batangas südlich von Manila starb ein Mensch, wie die Küstenwache am Dienstag mitteilte. weiterlesen…

Rechtsanwalts Sohn stirbt 3 Tage nach feigen Anschlag durch geisteskranken Wachmann

Cebu City, Philippinen – 3 Tage nach seinem Vater, Göring starb nun auch der Sohn, Gerik Paderanga, an der Schussverletzung durch den vermutlich geisteskranken Wachmann, Jonathan Sanchez. Als Grund für den Angriff gab der Wachmann an, der Anwalt und sein Sohn blockierten weiterlesen…

Mehr Überweisungen durch philippinische Wanderarbeiter erwartet

Manila, Philippinen – Die Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) erwartet ein Allzeithoch von $ 28 Milliarden an Überweisungen der philippinischen Wanderarbeiter in diesem Jahr. Im Jahr 2015 lagen die Überweisungen bei $ 25,6 Milliarden. Das meiste Geld kommt von Wanderarbeitern aus weiterlesen…

16-jähriger Gymnasiast stirbt durch 40 Messerstiche

Baguio, Philippinen – Ein 16-jähriger Gymnasiast starb, nach dem 40-mal, in Baguio City, am Dienstag auf ihn eingestochen wurde. Die Bewohner von Barangay Labsan fanden den Gymnasiast Kenneth Velasco auf der Strasse, in der Nähe einer öffentlichen High School, blutüberströmt. Sie weiterlesen…