Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Surigao del Norte

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 5,2 erschütterte die Provinz Surigao del Norte, im Süden der Philippinen, am Montag, 26. Juni 2017, berichtet das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS). Das Epizentrum des Bebens lag 34 Kilometer nordöstlich der weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 4,7 erschüttert Ilocos Sur

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 4,7 erschütterte am frühen Sonntagmorgen die Provinz Ilocos Sur, berichtet das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS). Das Epizentrum des Bebens, das im Ursprung tektonische war, wurde 51 Kilometer südwestlich von Santa Catalina, Ilocos weiterlesen…

Erdbeben erschüttert Batangas, Cavite und Laguna

Manila, Philippinen – Die Provinzen Batangas, Cavite und Laguna wurden heute Morgen um  09:18 Uhr von einem Erdbeben der Stärke 4,5 erschüttert. Da Epizentrum lag 3 Kilometer nordwestlich von Los Banos, Laguna, in einer Tiefe von 9 Kilometern, teilte das philippinische Institut für weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 4,1 erschüttert Zambales

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 4,1 erschütterte am Montagnachmittag, gegen 14:08 Uhr die Provinz Zamales, nördlich von Manila, teilte das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) mit. Das Epizentrum des Bebens lag 12 Kilometer westlich von San Felipe, weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 4,9 erschüttert Surigao Del Sur

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 4,9 erschütterte heute Morgen Teile der Provinz Surigao Del Sur, berichtet das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS). Das Beben ereignete sich um 09:44 Uhr, nordöstlich der Stadt Bislig in einer Tiefe von weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Sarangani

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 5,2 erschütterte gestern Abend, gegen 20:58 Uhr die Stadt Sarangani, Provinz Davao Occidental. Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) registrierte das Epizentrum 38 km nordwestlich der Stadt Sarangani, in einer Tiefe weiterlesen…

Erdbeben der Stärke 5.3 erschüttert Zambales

Manila, Philippinen – Ein Erdbeben der Stärke 5,3 erschütterte gestern Abend um 22:27 Uhr die Provinz Zambales, nordwestlich von Manila. Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) sagte Nachbeben sind zu erwarten, aber grössere Schäden seien unwahrscheinlich. Das Beben weiterlesen…

2 Erdbeben der Stärke 4,2 erschüttern Davao Occidental innerhalb weniger Stunden

Manila, Philippinen – Innerhalb weniger Stunden erschütterten 2 Erdbeben der Stärke 4,2 Davao Occidental, auf Mindanao. Das erste Erdbeben ereignete sich um 11:07, 58 Kilometer südöstlich von Caraga City, in einer Tiefe von 26 Kilometern. Das Zweite Beben wurde rund 40 Kilometer weiterlesen…

Update#2: Schweres Erdbeben vor der Küste von Mindanao – Tsunamiwarnung aufgehoben

Manila, Philippinen – Vor der philippinischen Küste hat es ein Erdbeben der Stärke 7,2 auf der Richterskala gegeben. Das Epizentrum lag nahe Mindanao, der zweitgrößten Insel des Landes. Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) hat die Tsunami-Warnung aufgehoben. weiterlesen…

Update#1: Schweres Erdbeben vor der Küste von Mindanao – Erste Bilder

Manila, Philippinen – Vor der philippinischen Küste hat es ein Erdbeben der Stärke 7,2 auf der Richterskala gegeben. Das Epizentrum lag nahe Mindanao, der zweitgrößten Insel des Landes. Nach und nach treffen die ersten Informationen des Erdbebens ein, hier das weiterlesen…

Video: Das Erdbeben vom Wochenende gefilmt von einem Taucher

Manila, Philippinen – Flüchtende Menschen, zerstörte Häuser, evakuierte Krankenhäuser, das waren die Bilder die man am Wochenende nach dem Beben im Süden der Insel Luzon sah. Doch der Taucher Jan Paul Rodriguez erlebte das Beben bei einem Tauchgang unter Wasser. weiterlesen…

Update#5 – Erdbeben erschüttert Manila und Teile von Südluzon – mehr als 900 Nachbeben registriert

MANILA, Philippinen – Mehr als 900 Nachbeben wurden seit dem Erdbeben in Batangas am Dienstag registriert, berichtet das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS). PHIVOLCS Direktor Renato Solidum sagte gestern bei einer Pressekonferenz um 13.00 Uhr, es wurden insgesamt weiterlesen…

Update#4 – Erdbeben erschüttert Manila und Teile von Südluzon – mehr als 500 Nachbeben registriert

Manila, Philippinen – Das philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie (PHIVOLCS) hat bereits mehr als 500 Nachbeben aufgezeichnet, nach dem Beben der Stärke 5,5 in der Provinz Batangas am Dienstagabend. Das Institut sagte, weniger als 10 davon waren zu spüren. PHIVOLCS weiterlesen…

Update#3 – Erdbeben erschüttert Manila und Teile von Südluzon – Bilderserie, die Menschen schlafen auf der Strasse

Manila, Philippinen – Mehr als 30 Nachbeben wurden vom philippinischen Institut für Vulkanologie und Seismologie, nach dem Beben der Stärke 5 aufgezeichnet, das gestern Abend Tingloy, Batangas traf, und im Norden bis Manila, im Süden bis Mindoro zu spüren war. Aus weiterlesen…

Update#2 – Erdbeben erschüttert Manila und Teile von Südluzon – mehr als 30 Nachbeben aufgezeichnet

Manila, Philippinen – Mehr als 30 Nachbeben wurden vom philippinischen Institut für Vulkanologie und Seismologie, nach dem Beben der Stärke 5 aufgezeichnet, das gestern Abend Tingloy, Batangas traf, und im Norden bis Manila, im Süden bis Mindoro zu spüren war. Bisher weiterlesen…

Update#1 – Erdbeben erschüttert Manila und Teile von Südluzon – Taal Basilika beschädigt

Ein Erdbeben der Stärke 5,4 erschütterte am Dienstag um 20:58 Uhr die Küste vor Batangas im Süden der Insel Luzon, das Beben war bis Manila, im Norden und auf der Insel Mindoro zu spüren. Die Nachbeben waren etwa bis Mitternacht weiterlesen…