13 Marines getötet, 40 verletzt in 16 Stündigen Gefecht

Manila, Philippinen – Bei einem 16 Stündigen Gefecht zwischen Regierungstruppen und Mitgliedern der terroristischen Maute-Gruppe kamen 13 Marines ums Leben, mindestens 40 wurden verletzt. Freitagmorgen, 9. Juni 2017, gegen 03:30 Uhr trafen Mitglieder des Marinebataillon Landing Teams 7, in Barangay weiterlesen…

3316 Drogenverdächtige seit Juli 2016 von der Polizei getötet

Manila, Philippinen – Mehr als eine Million Drogenkonsumenten haben sich seit Juli vergangenen Jahres den Behörden ergeben, teilte die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) am Freitag mit. „Wir haben eine Gesamtzahl von 1.304.795 Drogenkonsumenten,“ sagte PDEA Generaldirektor Isidro Lapeña auf einer weiterlesen…

Marawi – Mindestens zehn Soldaten von eigener Luftwaffe getötet

Manila, Philippinen – Im Kampf gegen islamistische Rebellen hat die philippinische Luftwaffe versehentlich mindestens zehn eigene Soldaten getötet. Weitere seien verletzt worden, teilte Verteidigungsminister Lorenzana in Manila mit. Manchmal passiere so etwas, das sei traurig, führte er aus. Die Soldaten weiterlesen…

Mindestens 13 Terroristen bei Kämpfen in Marawi City getötet

Manila, Philippinen – Das philippinische Militär berichtete am Mittwochabend, es seien bei den laufenden Kämpfen zwischen Regierungstruppen und den Mitgliedern der IS nahen Maute Gruppe 13 Terroristen getötet worden. Oberst Edgard Arevalo sagte, von den 13 getöteten Terroristen konnten bisher weiterlesen…

Durchschnittlich 34 Filipinos werden täglich bei Verkehrsunfällen getötet

Manila, Philippinen – Durchschnittlich 34 Filipinos werden täglich bei Verkehrsunfällen getötet, zeigen neueste Regierungsdaten. Die philippinische Statistikbehörde (PSA) berichtete bei der Eröffnung der Save „Lives #SlowDown road safety“ Kampagne am Donnerstag, 18. Mai 2017, während der „Global Road Safety Week“, dass die Zahl weiterlesen…

Ein Soldat getötet, 4 Städte in Alarmbereitschaft nach Kämpfen nahe Manila

Manila, Philippinen – Nur etwa 110 Kilometer von Manila entfernt, in Luisiana City, Laguna brachen gestern erneut Kämpfe zwischen Einheiten des Militärs und den kommunistischen Rebellen aus. (wir berichteten) Bei den etwa 7 stündigen Kämpfen wurde mindestens ein Soldat getötet, sagte Oberinspektoren Romeo weiterlesen…

Auf der Flucht erschossen – Abu Sayyaf Mitglied bei Ausbruchsversuch getötet

Manila, Philippinen – Das mutmaßliche Abu Sayyaf Mitglied, Saad Samad Kiram alias Abu Saad, wurde heute Morgen bei einem Ausbruchsversuch auf der Insel Bohol getötet. Abu Saad war einer von 2 Mitgliedern der Abu Sayyaf, die am Donnerstag in der Stadt weiterlesen…

Militärhubschrauber stürzt ab, 3 getötet, einer verletzt

Manila, Philippinen – Beim Absturz eines Helikopters der philippinischen Armee sind am Donnerstag, 4. Mai 2017 3 Personen getötet worden und eine Person verletzt. Ein Militärhubschrauberpilot und zwei seiner Besatzungsmitglieder wurden am Donnerstag bei einer Übung im Camp Capinpin, Provinz Rizal weiterlesen…

Berüchtigter Abu-Sayyaf-Kommandant auf Philippinen getötet

Manila, Philippinen – Ein wegen Entführungen von Ausländern berüchtigter Anführer der islamischen Terrorgruppe Abu Sayyaf ist auf den Philippinen getötet worden. Alhabsi Misaya sei bei Gefechten mit Regierungstruppen auf der Insel Jolo gestorben, teilte der Militärchef des Landes, General Eduardo weiterlesen…

4 philippinische Gastarbeiter bei Verkehrsunfall in Abu Dhabi getötet

Manila, Philippinen – 4 philippinische Gastarbeiter wurden am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Abu Dhabi getötet. Unter Berufung des philippinischen Botschafters in Abu Dhabi Constancio Vingno, wurde das Auto von einem VAN gerammt, als einer der Insassen einen Reifen wechselte. weiterlesen…

Update#3: Polizei-Video veröffentlicht – Terroristen-Führer Abu Rami getötet

Manila, Philippinen – Bei dem Zusammenstoß zwischen Regierungstruppen und Terroristen der Abu Sayyaf wurde der Anführer der Gruppe Abu Rami getötet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. PO2 Teogenes Dumanayo, ein Mitglied der Special Weapons and Tactics Einheit des Bohol weiterlesen…

Update: 32 Soldaten verwundet, 10 Abu Sayyaf Terroristen getötet

Manila, Philippinen – Bei einem Zusammenstoß zwischen Regierungstruppen und Terroristen der Abu Sayyaf wurden am Wochenende 32 Soldaten verletzt und 10 Abu Sayyaf Terroristen getötet. Die aktualisierten Zahlen gab der Western Mindanao Command Generalmajor Carlito Galvez Jr. gab bekannt. Galvez weiterlesen…

32 Soldaten verwundet, 1 Abu Sayyaf Terrorist getötet

Manila, Philippinen – Bei einem Zusammenstoß zwischen Regierungstruppen und Terroristen der Abu Sayyaf wurden am Wochenende 32 Soldaten verletzt und ein Terrorist getötet. Sprachen die Behörden am Sonntag noch von 29 verletzten Soldaten (wir berichteten), wurde die Zahl der Verwundeten weiterlesen…

Statistik: 46 Drogenverdächtige und 1 Polizist getötet

Manila, Philippinen – Die philippinische Polizei (PNP) veröffentlichte heute die Statistik in ihrem Kampf gegen illegale Drogen. Vom 6. bis zum 23 März 2017 wurden insgesamt 46 Drogenverdächtige bei Polizeioperationen getötet, ein Polizist starb. Am 6. März startetet die philippinische weiterlesen…

Verkehrspolizist in Manila getötet

Manila, Philippinen – Ein Offizier der Verkehrspolizei in Pasay City, Metro Manila wurde von einem Autofahrer am Dienstag erschossen, als dieser ihn mit seinem Motorrad verfolgte. Verkehrspolizist Noel Lunas näherte sich dem unbekannten Fahrer eines Toyota Innova, der ihm wegen Verkehrsbehinderung, weiterlesen…

4 Zivilisten bei Militäroperation getötet, darunter 2 Kinder

Manila, Philippinen – Entgegen der Behauptung des Militärs, dass bei einer Militäroperation auf der Insel Tapiantana, in der Provinz Basilan, am 8 März 4 Terroristen getötet wurden, sagte Dr. Arlyn Jumao-as, Geschäftsführer von Save the Children, wurden 4 Zivilisten getötet, darunter 2 weiterlesen…

4 Polizisten bei Hinterhalt in Davao del Sur getötet

Manila, Philippinen – Am Mittwochmorgen wurden in Barangay Sibayan, in Diegos City in einem Hinterhalt getötet, ein fünfter Polizist verletzt. Die Polizisten waren auf dem Weg eine Tötung in Barangay Sibayan zu untersuchen, als sie von noch nicht identifizierten Täter aufgelauert weiterlesen…

4 kommunistische Rebellen bei Zusammenstoß mit der Armee getötet

Manila, Philippinen – Vier mutmaßliche Neue Volksarmee (NPA) Rebellen wurden bei einer Begegnung mit Regierungstruppen, in der Stadt San Francisco in der Provinz Quezon, am Dienstagnachmittag getötet, berichtet die Armee. Die Stadt San Francisco liegt nur etwa 35 Kilometer südlich von Manila. Col. weiterlesen…