Armee meldet Erfolge bei Kämpfen gegen Islamisten

Manila, Philippinen – Nach wochenlangen Kämpfen in der philippinischen Stadt Marawi hat die Armee den Bewegungsfreiraum die islamistischen Kämpfer weiter eingeschränkt. Das teilte ein Militärsprecher am Mittwoch mit. Bei den Kämpfen im Süden der Philippinen sind bisher etwa 350 Menschen weiterlesen…

Duterte fordert kommunistische Rebellen auf, gegen die Islamisten zu kämpfen

In einer Rede forderte der philippinische Präsident die Rebellen von NPA, MILF & MLNF dazu auf, sich dem Kampf gegen den IS-Ableger Maute anzuschließen. Er wolle die Kämpfer wie die Soldaten der Armee behandeln. Gestern rief der philippinische Präsident, Rodrigo weiterlesen…

Polizeichef wurde nicht enthauptet – Zahlreiche Tote bei Kämpfen in der Stadt Marawi

Manila, Philippinen – Seit Dienstagnacht wird die philippinische Stadt Marawi von extremistischen Kämpfern belagert. Kurz darauf wurde die Enthauptung Romeo Enriquez bekannt gegeben. Nun gibt es ein Lebenszeichen des vermeintlich Toten. Entgegen einer Bekanntgabe des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte ist weiterlesen…

Mindestens 13 Terroristen bei Kämpfen in Marawi City getötet

Manila, Philippinen – Das philippinische Militär berichtete am Mittwochabend, es seien bei den laufenden Kämpfen zwischen Regierungstruppen und den Mitgliedern der IS nahen Maute Gruppe 13 Terroristen getötet worden. Oberst Edgard Arevalo sagte, von den 13 getöteten Terroristen konnten bisher weiterlesen…

Ein Soldat getötet, 4 Städte in Alarmbereitschaft nach Kämpfen nahe Manila

Manila, Philippinen – Nur etwa 110 Kilometer von Manila entfernt, in Luisiana City, Laguna brachen gestern erneut Kämpfe zwischen Einheiten des Militärs und den kommunistischen Rebellen aus. (wir berichteten) Bei den etwa 7 stündigen Kämpfen wurde mindestens ein Soldat getötet, sagte Oberinspektoren Romeo weiterlesen…

Palast fordert Ruhe und Wachsamkeit nach Kämpfen zwischen Regierungstruppen und der Abu Sayyaf auf Bohol

Manila, Philippinen – Nach den schweren Kämpfen zwischen Regierungstruppen und der Abu Sayyaf auf der Insel Bohol beschwichtigte der Palast die Bevölkerung, es gebe keinen Grund beunruhigt zu sein. Präsidentensprecher Ernesto Avella sagte, die Sicherheitskräfte der Philippinen haben die Situation weiterlesen…

Update#2: Neun Tote bei Kämpfen mit Islamisten auf Bohol

Manila, Philippinen – Islamistengruppe dringt erstmals seit Jahren in Touristenhochburg Bohol vor – Auch das Wiener Außenamt warnt vor Entführungen – Mitten in der Ostersaison sind bei Kämpfen zwischen philippinischen Sicherheitskräften und der Islamistengruppe Abu Sayyaf auf der Urlaubsinsel Bohol weiterlesen…

600 Dorfbewohner fliehen vor Kämpfen zwischen Armee und kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Mindestens 600 Bewohner eines abgelegenen Dorf in Antipas, North Cotabato, mussten ihre Häuser am Donnerstag verlassen, nach dem Kämpfe zwischen der Armee und kommunistischen Rebellen gemeldet wurden. Die fliehende Bevölkerung konnte in verschiedenen Schulen in North Cotabato unterkommen. weiterlesen…

Fünf Tote bei Kämpfen zwischen Armee und Aufständischen

Auf den Philippinen sind bei Zusammenstößen zwischen kommunistischen Rebellen und dem Militär fünf Menschen getötet worden. Ein Sprecher der Armee teilte mit, außerdem seien 15 Truppenangehörige verletzt worden. Soldaten hätten in Davao, dem Heimatort von Präsident Duterte, die Verfolgung von weiterlesen…

Hunderte Zivilisten fliehen vor Kämpfen in Maguindanao

Mindanao, Philippinen – Hunderte von Zivilisten fliehen vor den Kämpfen zwischen Regierungstruppen und den islamischen Freiheitskämpfern Bangsamoro. Die Kämpfe brachen gestern Abend gegen 19:40 Uhr in Datu Salibo City aus. Das Militär setzt 105 mm Haubitzen ein und Zwei MG-520 Kampfhubschrauber der Philippine weiterlesen…

3 Soldaten getötet, 17 verwundet bei Kämpfen mit der Abu Sayyaf

Manila, Philippinen – Bei schweren Kämpfen gegen 150 Abbu Sayyaf Kämpfern, wurden am Samstag in den Bergen von Patikul City, in der Sulu Provinz, 3 Soldaten getötet und 17 verletzt. Eine unbestimmte Anzahl von Terroristen wurde bei den 2 stündigen Kämpfen weiterlesen…

Obama: Duterte muss „auf die richtige Art“ gegen Kriminalität kämpfen

US-Präsident Barack Obama hat die Philippinen zur Mäßigung ihres Vorgehens gegen Kriminelle aufgefordert. ‚Wichtig ist aus unserer Sicht, dass wir es auf die richtige Art machen‘, sagte Obama. Andernfalls werde es unschuldige Opfer geben. US-Präsident Barack Obama hat die Philippinen weiterlesen…