Muslimische Rebellen fliehen aus Marawi

Manila, Philippinen – Nach Angaben der Armee fliehen knapp einen Monat nach dem Beginn der Militäroffensive in der südphilippinischen Großstadt Marawi immer mehr islamistische Rebellen aus dem belagerten Gebiet. „Wir haben die Terroristen dank unserer kontinuierlichen militärischen Anstrengungen zurückdrängen können“, weiterlesen…

Rebellen stürmen Schule in Philippinen

Manila, Philippinen –  Eine Dorfschule im Süden der Philippinen ist von bewaffneten Rebellen gestürmt und besetzt worden. Die Angreifer, mutmaßlich muslimische Rebellen, nahmen nach Polizeiangaben mehrere Menschen als Geiseln. Sicherheitskräfte und Rebellen lieferten sich am Morgen ein Feuergefecht in dem Dorf weiterlesen…

NPA Rebellen überfallen Polizeistation in Iloilo

Manila, Philippinen – Mutmaßliche Neue Volksarmee Rebellen überfielen die Polizeistation von Maasin City, in Iloilo am Sonntagmorgen. Chief Insp Aaron Palomo, vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Iloilo Provinzpolizei sagte, Berichte wurden bestätigt, dass etwa 40 bewaffnete Männer die Polizeistation in Maasin weiterlesen…

Kämpfe auf den Philippinen dauern an – Noch immer haben sich islamistische Rebellen in der Stadt Marawi verschanzt.

Manila, Philippinen – In der philippinischen Stadt Marawi dauern die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und dem Ableger der Miliz Islamischer Staat offenbar an. Trotz ununterbrochener Angriffe sei es schwierig, die Islamisten zurück zu drängen, teilten Militärsprecher am Dienstag mit. Die Rebellen weiterlesen…

Terror auf Philippinen – Rebellen töten fünf Zivilisten

Manila, Philippinen – Nach Regierungsangaben sind auf den Philippinen in der umkämpften Stadt Marawi mindestens fünf Menschen von islamistischen Rebellen erschossen worden. Die Zivilisten seien beim Versuch getötet worden, nach drei Wochen aus einem Versteck zu fliehen, teilte ein Militärsprecher weiterlesen…

Rebellen haben etwa 100 Geiseln in ihrer Gewalt

Manila, Philippinen – Nach Regierungsangaben haben islamistische Rebellen auf den Philippinen in der umkämpften Stadt Marawi immer noch etwa 100 Geiseln in ihrer Gewalt. Der Militärkommandeur der Region auf der Insel Mindanao, Generalmajor Carlito Gavez, äußerte sich am Donnerstag aber weiterlesen…

Ausländische Rebellen in Marawi

In den Reihen der islamistischen Aufständischen, die Teile der philippinischen Stadt Marawi kontrollieren und sich Gefechte mit der Armee leisten, befinden sich offenbar auch ausländische Kämpfer. Ein Vertreter des Verteidigungsministeriums sagte, acht Rebellen aus Saudi-Arabien, Malaysia, Indonesien, dem Jemen und weiterlesen…

Duterte fordert kommunistische Rebellen auf, gegen die Islamisten zu kämpfen

In einer Rede forderte der philippinische Präsident die Rebellen von NPA, MILF & MLNF dazu auf, sich dem Kampf gegen den IS-Ableger Maute anzuschließen. Er wolle die Kämpfer wie die Soldaten der Armee behandeln. Gestern rief der philippinische Präsident, Rodrigo weiterlesen…

Philippinische Armee schlägt Rebellen zurück

Die islamistischen Rebellen belagern Marawi und schützen dort den meistgesuchten Extremisten der Philippinen, Isnilon Hapilon. Nun hat die Armee nach eigenen Angaben die meisten Gebiete zurückerobert. Die philippinischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben die meisten Gebiete der von Extremisten besetzten, weiterlesen…

Update: Regierung annulliert 5. Verhandlungsrunde mit den kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Nach dem Aufruf kommunistischer Rebellen zu verstärkten Angriffen gegen die philippinische Regierung hat Manila die Friedensgespräche ausgesetzt. Die Rebellen hätten ihren Kämpfern als Antwort auf das im Süden des Landes durch Präsident Rodrigo Duterte verhängte Kriegsrecht befohlen, weiterlesen…

Regierung annulliert 5. Verhandlungsrunde mit den kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Die National-Demokratische Front der Philippinen (NDFP) am Samstag angekündigt, dass die Regierung die fünfte Runde der Gespräche in den Niederlanden abgesagt hat. NDFP Senior-Berater Luis Jalandoni machte die Ankündigung während einer Pressekonferenz in den Niederlanden. Als Begründung weiterlesen…

Duterte lässt Luftangriffe auf islamistische Rebellen fliegen

Manila, Philippinen – Nach der Verhängung des Kriegsrechts über die philippinische Insel Mindanao lässt Präsident Duterte Luftangriffe auf muslimische Extremisten fliegen. Wie Korrespondenten berichten, wurden über der Stadt Marawi Bomben auf mutmaßliche Stützpunkte der Islamisten abgeworfen. Zugleich durchkämmten Soldaten Straßen weiterlesen…

Resigniert Duterte im Friedensprozess mit den kommunistischen Rebellen?

Manila, Philippinen – Anders als die Abu Sayyaf Banditen, genießen die kommunistischen Rebellen auf den Philippinen großes Vertrauen in der Bevölkerung, besonders unter den Armen und Landlosen. Präsident Rodrigo Duterte scheint die Hoffnung im Friedensprozess mit den kommunistischen Rebellen zu weiterlesen…

NPA Rebellen greifen Touristen Hotspot in Davao Oriental an

Manila, Philippinen – Die kommunistischen NPA-Rebellen griffen heute Morgen, 23. April 2017 einen Touristen Hotspot in Davao Oriental an, berichten die Militärs. Gegen 04:30 Uhr griffen rund 40 Rebellen die Aliwagwag Falls in Cateel City an, verletzt wurde bei dem Überfall weiterlesen…

Regierung und kommunistische Rebellen einigen sich über temporären Waffenstillstand

Manila, Philippinen – Die Vertreter der philippinischen Regierung und der kommunistischen Rebellen einigten sich bei den Friedensverhandlungen in den Niederlanden auf einen temporären Waffenstillstand. Der Waffenstillstand soll wirksam werden sobald die Richtlinien und Grundregeln des Abkommens verhandelt worden sin, hieß weiterlesen…

Duterte stellt Bedingungen für Wiederaufnahme der Friedensgespräche mit den kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte stellte am Sonntag, bei ein Pressekonferenz in Cagayan de Oro, Vier Bedingungen für die Wiederaufnahme der Friedensgespräche mit den kommunistischen Rebellen. Die Rebellen müssen ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichnen. Erpressung der „Revolutionssteuer“ muss eingestellt werden. Die weiterlesen…

Philippinische Rebellen bereit zu Verhandlungen über Waffenruhe

Manila, Philippine – Vor der nächsten Runde der Friedensverhandlungen mit der philippinischen Regierung haben sich die kommunistischen Rebellen zu Gesprächen über eine Waffenruhe bereit erklärt. Seine Delegation sei „offen“ für Diskussionen über einen Waffenstillstandsabkommen, erklärte der Unterhändler der Nationalen Demokratischen Front weiterlesen…

Gefecht zwischen phlippinischem Militär und Rebellen

Manila, Philippinen – Kurz vor der Wiederaufnahme von Friedensgesprächen sind bei einem bewaffneten Zusammenstoß von Soldaten und kommunistischen Rebellen auf den Philippinen zwölf Menschen ums Leben gekommen. Wie das Militär am Freitag mitteilte, wurden bei dem Gefecht in der Stadt weiterlesen…

NPA-Rebellen halten 400 Menschen als Geiseln

Manila, Philippinen – Kommunistische Rebellen halten etwa 400 Menschen als Geiseln, in Barangay Camutan, einem abgelegenen Dorf von Antipas, North Cotabato, seit Donnerstagmorgen, berichtet das Central Mindanao Polizeiamt (CMPO). Supt. Romeo Galgo, Sprecher für die CMPO sagte, etwa 300 Rebellen der weiterlesen…

600 Dorfbewohner fliehen vor Kämpfen zwischen Armee und kommunistischen Rebellen

Manila, Philippinen – Mindestens 600 Bewohner eines abgelegenen Dorf in Antipas, North Cotabato, mussten ihre Häuser am Donnerstag verlassen, nach dem Kämpfe zwischen der Armee und kommunistischen Rebellen gemeldet wurden. Die fliehende Bevölkerung konnte in verschiedenen Schulen in North Cotabato unterkommen. weiterlesen…

Regierung und kommunistische Rebellen wollen Friedensverhandlungen wieder aufnehmen

Manila, Philippinen – Die Regierung unter Präsident Rodrigo Duterte und die kommunistische Rebellen haben sich darauf geeinigt, die formellen Friedensverhandlungen, nach einer einmonatigen Aussetzung wieder zu beleben, teilten beide Parteien in einer gemeinsamen Erklärung Sonntag mit. Das Militär und die weiterlesen…

4 kommunistische Rebellen bei Zusammenstoß mit der Armee getötet

Manila, Philippinen – Vier mutmaßliche Neue Volksarmee (NPA) Rebellen wurden bei einer Begegnung mit Regierungstruppen, in der Stadt San Francisco in der Provinz Quezon, am Dienstagnachmittag getötet, berichtet die Armee. Die Stadt San Francisco liegt nur etwa 35 Kilometer südlich von Manila. Col. weiterlesen…

Kommunistische Rebellen auf Mindoro getötet

Lucena City, Philippinen – Kommunistische Rebellen wurde bei einem Zusammenstoß mit Regierungssoldaten am Sonntag, in Sta Cruz, Occidental Mindoro getötet, sagte ein Militärsprecher am Montag. Major Gil Perez vom Süd Luzon Kommando (SOLCOM) sagte, Soldaten des 76. Infanterie – Bataillon kollidierte mit mehr weiterlesen…

Duterte kündigt Waffenstillstand mit linken Rebellen auf

Manila, Philippinen – Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat einen Waffenstillstand mit kommunistischen Rebellen aufgekündigt. Das Militär müsse nun bereit sein, sagte er am Freitag: «Geht zurück in eure Heerlager, putzt eure Gewehre und seid bereit, zu kämpfen.» Die Rebellen weiterlesen…