Vogelgrippe auf den Philippinen – 400.000 Vögel werden getötet

Manila, Philippinen – Landwirtschaftsminister Emmanuel Pinol hat am Freitag, 11. August 2017 den Ausbruch der Vogelgrippe auf den Philippinen bestätigt, bisher mussten 400.000 Hühner, Wachteln und Enten gekeult werden. Der Ausbruch der Vogelgrippe wurde auf einem Bauernhof in der Provinz weiterlesen…

Rotsteißkakadu – Schlaue Vögel, stark bedroht

Einst war der Rotsteißkakadu auf den Philippinen weit verbreitet, heute leben nur noch 550 bis 1200 Vögel auf einzelnen Inseln des Archipels. Illegaler Handel, Lebensraumzerstörung, Verfolgung und Naturkatastrophen verkleinerten den Bestand drastisch. Mittlerweile ist der Rotsteißkakadu vom Aussterben bedroht. Der weiterlesen…