2 Kinder an Dengue-Fieber gestorben

Cebu City, Philippinen – 2 Kinder starben am Samstag im Cebu City Medical Center (CCMC) an Dengue-Fieber.

Die Kinder kamen bereits in einem ernsten Zustand ins Krankenhaus, sagte Krankenhausverwalter Kenneth Siasar.

Zuerst starb der Drei Jahre alte San Nicolas aus Barangay Basak, ihm folgte nur wenig später ein 10-jähriger Junge aus Barangay Basak Pardo, Antuwanga.

Möglicherweise blieben die Symptome von ihren Eltern unbemerkt, sagte Siasar.

Geschätzte hatten die Kinder bereits Sechs Tage Fieber, bevor sie ins Krankenhaus gebracht wurden.

Basierend auf Daten des Ministerium für Gesundheit gab es 214 Todesfälle durch Dengue-Fieber in Region 7, vom 1. Januar bis 3. Dezember, dies ist höher als die 77 Todesfälle durch Dengue-Fieber im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles