Ausländer haben sich bis zur ersten Märzwoche beim Bureau of Immigration zu melden

Manila, Philippinen – Das Bureau of Immigration fordert alle registrierten Ausländer auf sich persönlich beim Bureau of Immigration in Intramuros, Manila oder in den Außenstellen melden.

Unter Republic Act 562 oder dem Ausländergesetz von 1950 müssen sich registrierte Ausländer jährlich beim Bureau of Immigration, innerhalb der ersten 60 Tage eines jeden Jahres melden.

„Diese Forderung stellt sicher, dass der Inhaber des Visums noch am Leben ist und die Daten, zum Beispiel über den Aufenthalt und den Familienstand noch aktuell sind“, sagte BI-Sprecherin Tonette Mangrobang.

„Nichtbeachtung der Aufforderung kann zur Verhängung von Verwaltungsstrafe oder Haft führen“, ergänzte die Sprecherin.

Registrierte Ausländer sind verpflichtet ihre Alien Registrierungsurkunde vorzulegen und eine Bestätigungsnummer für den Jahresbericht 2017 des Online-System anzugeben.

Nähere Informationen und Online- Formulare unter: Bureau of Immigration

Quelle

Print Friendly, PDF & Email