Duterte beugt sich dem Druck, Renten werden angehoben

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte versprach im Wahlkampf vollmundig den Rentnern eine Rentenerhöhung von P 2000 im Monat, bis zum Jahresende. Dieses Versprechen konnte der Präsident nicht halten und erntete dafür Kritik, nicht nur von der Opposition.

Heute teilte der Präsident mit, dass die Renten in 2 Stufen angehoben werden sollen. Die Erste Erhöhung soll in diesem Monat kommen und P 1000 betragen, die 2. Stufe wird voraussichtlich im Jahr 2022 umgesetzt.

Als Ausgleich sollen die Rentenbeiträge um 1,5 Prozent steigen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email