Jahresanfang Rallye schon vorbei? PSEi Composite verlor 0,78%

Manila, Philippinen – Philippinen Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Donnerstag, während Verluste im Bereich der Dienstleistungen, Anwesen, und Banken und Finanzen zu tieferen Kursen bewegten.

Der PSEi Composite verlor 0,78%, zum Handelsschluss in Philippinen .

Die besten Leistungen der Saison im PSEi Composite erbrachte Universal Robina Corp (PS:URC), welches 1,81% kletterten um bzw. 3,100 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 174,000. Petron Corp (PS:PCOR) unterdessen addierte hinzu 1,23% bzw. 0,120 Punkte, um bei 9,860 zu schliessen. Aboitiz Power Corp (PS:AP) war höher um 1,04% oder 0,45 Punkte bei 43,80 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte PLDT Inc (PS:TEL), dessen Papiere fielen um 4,15% oder 65,00 Punkte, um bei 1.500,00 zum Handelsschluss zu schliessen. SM Prime Holdings Inc (PS:SMPH) sank um 2,58% bzw. 0,800 Punkte, um bei 30,200 zu schliessen. Robinsons Land Corp (PS:RLC) war 2,57% tiefer um bzw. 0,700 Punkte und damit bei 26,500.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Philippinische Börse mit 112 zu 69 und 62 endeten unverändert.

Gold für Februar-Auslieferung war höher um 0,60% oder 7,15 auf $1.203,75 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, Rohöl für Auslieferung im Februar stieg um 0,31% oder 0,16 um zu erreichen $52,41 per Barrel, während März Brent Öl Kontrakt zulegte um 0,60% oder 0,33 um zu handeln bei $55,43 per Barrel.

CNY/PHP war günstiger um 0,41% bei 7,1200, während USD/PHP fiel 0,45% bei 49,390.

Der US Dollar Index war tiefer um 0,71% bei 100,98.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email