PSEi Composite verlor 1,59%

Manila, Philippinen – Philippinen Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Dienstag, während Verluste im Bereich der Anwesen, Dienstleistungen, und Banken und Finanzen zu tieferen Kursen bewegten.

Der PSEi Composite fiel 1,59%, zum Handelsschluss in Philippinen.

Die besten Leistungen der Saison im PSEi Composite erbrachte GT Capital Holdings Inc (PS:GTCAP), welches 0,76% kletterten um bzw. 10,000 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 1.329,000. Ayala Corp (PS:AC) unterdessen addierte hinzu 0,45% bzw. 3,500 Punkte, um bei 790,000 zu schliessen. Energy Development Corp (PS:EDC) war höher um 0,38% oder 0,020 Punkte bei 5,270 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Megaworld Corp (PS:MEG), dessen Papiere fielen um 6,08% oder 0,230 Punkte, um bei 3,550 zum Handelsschluss zu schliessen. JG Summit Holdings Inc (PS:JGS) sank um 3,88% bzw. 2,950 Punkte, um bei 73,000 zu schliessen. Metropolitan Bank and Trust Co (PS:MBT) war 3,72% tiefer um bzw. 2,90 Punkte und damit bei 75,00.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Philippinische Börse mit 128 zu 67 und 42 endeten unverändert.

Gold für Februar-Auslieferung war höher um 1,32% oder 15,80 auf $1.212,00 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, Rohöl für Auslieferung im Februar stieg um 0,46% oder 0,24 um zu erreichen $52,61 per Barrel, während März Brent Öl Kontrakt zulegte um 0,09% oder 0,05 um zu handeln bei $55,91 per Barrel.

CNY/PHP war höher um 0,06% bei 7,2381, während USD/PHP fiel 0,24% bei 49,741.

Der US Dollar Index war tiefer um 0,58% bei 100,94.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email