Regierungstruppen retten 2 philippinische Geiseln aus den Händen der ASG

Manila, Philippinen – Regierungstruppen haben am Donnerstag 2 philippinische Geiseln aus den Händen der Abu Sayyaf-Gruppe (ASG), in der Provinz Sulu gerettet

Die Task Force berichtet, dass die beiden Entführten um 09.15 Uhr am Donnerstag in Barangay Tagbak, Indanan gerettet wurden. Die Joint Task Force Sulu (JTFS) sagte, dass die Entführten gerettet wurden, während sie von zwei Abu Sayyaf Banditen zu der Gemeinde Parang transportiert wurden.

Durch die Rettung der beiden hat sich die Zahl der Geiseln, die sich noch in Gefangenschaft der Abu Sayyaf befinden auf 23 verringert, ein Niederländer, ein Deutscher, vier Indonesier, fünf Malaysier, sechs Vietnamesen und sechs Filipinos.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email