Militäroffensive: 4 Abu Sayaff Terroristen getötet, Hauptziel verwundet

Verteidigungsminister Delfin Lorenzana

Manila, Philippinen – Bei der Luft- und Bodenoffensive der philippinischen Armee in der Provinz Lanao del Sur, sollen 4 Abu Sayyaf Kämpfer getötet und das Hauptziel, Isnilon Hapilon verwundet worden sein.

General Eduardo Año sagte, Luftschläge gegen den schwer fassbaren militanten Führer, Isnilon Hapilon wurden am Mittwoch und Donnerstag ausgerichtet. Hunderte von Truppen begannen ihn und seine verbündeten Kämpfer, in dem bergigen Hinterland von Butig City, im Süden der Provinz Lanao del Sur Provinz zu verfolgen. (wir berichteten)

Nach Angaben des Verteidigungsministers, Delfin Lorenza konnte der Verwundete Hapilon in das Hinterland von Butig City fliehen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village