Duterte zeichnet verwundete Soldaten aus

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte überreichte am Freitag, im Krankenhaus von Camp Siongco in Datu Odin Sinsuat, an 12, im Kampf verwundete Soldaten, die Verwundeten-Medaille.

Die Soldaten gehören zur 6. Infanterie-Division der philippinischen Armee. Sie wurden bei einem Zusammenstoß mit gesetzlosen, bewaffneten Gruppen in Ampatuan City, am Donnerstag verletzt, während sie als Unterstützung der Gesetzauthoritäten wirkend, einen Durchsuchungsbefehl gegen Rasul Sangki, dem Bürgermeister der Stadt durchsetzten.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email