Küstenwache sucht nach vermissten amerikanischen Taucher

Maasin, Southern Leyte, Philippinen – Die philippinische Küstenwache sucht nach einem amerikanischen Taucher, der seit 4. Februar vermisst wird.

Max Quinn, 28, wurde zuletzt am 4. Februar am Napantao Tauchplatz gesehen.

Kommandant Lawrence Roque, Sprecher der Küstenwache Eastern Visayas sagte, Jundino Razon, Geschäftsführer des Peter Dive Resort, wo Quinn einquartiert war, berichtete, dass die Amerikaner bei den Seawaters in San Francisco um 13.50 Uhr, an der Südwand gesehen wurde, in Barangay Napantao.

Quinn ging mit einem anderen Touristen, dem Franzosen Jeofrey Mayer, 27 tauchen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email