Polizeidirektor von Cebu City zieht seine Aussage über die südkoreanische Mafia zurück

Cebu City, Philippinen – Nach dem Präsident Rodrigo Duterte behauptete, dass die sogenannt südkoreanische Mafia in Cebu City ihren Stützpunkt hat und von dort aus Drogen, Erpressung und Prostitution kontrolliere, widersprach Chief Supt. Noli Talino dieser Behauptung.

Am Montag sagte Talino, es gebe keine koreanischen Mafia in Cebu.

Auch die südkoreanische Botschaft veröffentlichte einen Bericht, nach dem keine Beweise gefunden wurden, dass es in Cebu südkoreanische Mafiastrukturen gebe.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email