Fast 3000 Beamte stehen vor ihrer Entlassung

Money

Manila, Philippinen – Ein hochrangiger Beamter der Abteilung für innere Angelegenheiten und örtliche Selbstverwaltung (DILG) hat am Donnerstag behauptet, dass die Abteilung noch im Prozess ist, um die Entscheidung des Amtes des Bürgerbeauftragten zur Durchführung der Entlassung von knapp 3.000 korrupten Beamte der kommunalen und der Landesregierung.

Arthur Condes, executive assistant von DILG Secretary Ismael Sueno, gestand aber, dass sich 2799 Beamte noch wegen wegen Bestechung und Korruption aus der vorigen Regierung zu verantworten haben. Die Daten, die das Amt des Bürgerbeauftragten zeigen, dass 1700 der 2799 Beamte bei Städten und kommunalen Regierungen beschäftigt sind.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email