Polizei nennt Namen der Verdächtigen im Fall der getöteten Anwältin

Tagbilaran City, Philippinen – Rechtsanwältin Mia Manuelita Mascariñas-Green wurde aufgelauert, als sie in ihrem privaten Fahrzeug in Purok 2, Zamora Street, Barangay Dao, Tagbilaran City unterwegs war. Sie erlitt 7 Schusswunden in verschiedenen Teilen ihres Körpers. (wir berichteten)

Der mutmaßliche Drahtzieher und der Schütze in der Tötung der Umweltanwältin entzogen sich am Freitagmorgen der Verhaftung.
Lloyd Lancer Gonzaga, 34; und Romarico Benegi-an, 33, gebürtig aus Davao del Norte, waren nicht mehr in ihrem Zimmer, im Resort, dessen Besitzer Gonzaga ist, als die Polizisten auftauchten.

Gonzaga, ein Bewohner von Panglao City auf Bohol, wurde als Drahtzieher in der Tötung von Mia Manuelita Mascariñas-Green genannt.

Er wurde von der Polizei verdächtigt, nachdem bekannt wurde, dass er vor kurzem einen heftigen Streit mit Mascariñas-Green, im Gerichtssaal hatte, sagte die Polizei.

Mascariñas-Green war die Anwältin von Conrada Blomqvist, die Gongaza wegen einem Landstreit in Panglao verklagte, bekannt für seine weißen Sandstrände und exklusiven Resorts auf Bohol.

Laut Quellen, hat der Vater von Gongaza enge Beziehungen zu Präsident Duterte und dem philippinischen Polizeichef Generaldirektor Ronald „Bato“ Dela Rosa.

Benegi-an wurde von Zeugen, als einer der vier Männer an Bord zwei Motorräder identifiziert, die den Toyota Innova von Mascariñas-Green, an der Ecke H. Zamora und JA Clarin Straße in Dao Bezirk blockierte.

Die Bewaffneten haben dann auf die Anwältin gefeuert, während ihre Kinder – ein 10-jähriges Mädchen und die zwei Jahre alten Zwillinge und ein Kindermädchen – mit Entsetzen auf dem Rücksitz des Fahrzeugs den Angriff und die Ermordung mit ansehen mussten..

Sowohl Gonzaga und Benigi-an wurden angeblich im Oktober letzten Jahres wegen des Besitzes von hochkarätigen Waffen, Munition und illegale Drogen, während einer Razzia in Panglao verhaftet.

Sie wurden auf Kaution freigelassen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email