Polizeichef führt 5 Entführer der Öffentlichkeit vor

 

Manila, Philippinen – Der philippinische Polizeichef Generaldirektor Ronald dela Rosa präsentierte am Montag fünf der Verdächtigen in der Entführung des Geschäftsmannes Francis Leo Sta. Maria Maulion in Camarines Sur.

Unter den Beweis waren auch das Lösegeld P 1,2 Millionen und Feuerwaffen. Einer der verhafteten Verdächtigen war ein Barangay Vorsitzender.

Dela Rosa sagte, Maulion wurde ​​am 23. November 2016, auf seiner Farm entführt, durch mehrere gleichzeitige Polizeioperationen konnte das Opfer schließlich befreit werden.

Einige der Verdächtigen wurden bei einer Begegnung in den Banga Höhlen in Ragay, Camarines Sur, während der Lösegeldübergabe, am 6. März 2017 verhaftet.

Das Opfer sagte, die Entführer drohten ihn zu enthaupten oder seine Finger abzuschneiden und diese an seine Familie zu schicken.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email