Umstrittene Meeresgebiete: Duterte will nicht einschreiten

Manila, Philippinen – Philippine Präsident Rodrigo Duterte sagte am Sonntag, er könne China nicht vom Bau auf dem umstrittenen Schwarm, in der Nähe seines Landes abhalten, weil China zu stark sei.

Der Bürgermeister der chinesischen Stadt Sansha sagte, sein Land werde auf Scarborough Shoal eine Umweltüberwachungsstation einrichten, die China von den Philippinen im Jahr 2012 annektierte.

„Was wollen Sie das ich tue? China den Krieg erklären? Das kann ich nicht. Dann verlieren wir alles, Militär, Polizei, wir werden morgen eine zerstörte Nation sein.“, sagte er auf einer Pressekonferenz vor seiner Abreise nach Myanmar.

Duterte sagte, er werde den Chinesen sagen: „Haltet das Meer offen und stört unsere Küstenwache nicht.“

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village