Amokläufer von Cebu für P 144.000 Kaution auf freiem Fuß

Cebu City, Philippinen – Nach nur 2 Nächten im Gefängnis kam heute der Verdächtige, der einen Krankenpfleger in Cebu, bei einer Verkehrsauseinandersetzung in die Beine geschossen hatte, gegen eine Kaution von P 144.000 (ca. 2.650 €) auf freien Fuß.

Ein Krankenpfleger erlitt zwei Schusswunden am Bein, nachdem er von einem noch unbekannten Bewaffneten angeschossen wurde. Gegen 03:00 Uhr kam es auf der F. Sotto Street, Barangay Kamputhaw, in Cebu City zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Täter und dem Opfer. (wir berichteten)

Der Verdächtige, David Lim Jr. stellte sich daraufhin den Behörden, nachdem er in die Enge getrieben wurde. Der Bürgermeister von Cebu, Tomas Osmeña leitete daraufhin selbst die Einsätze gegen den vermeintlichen Täter.

Das Opfer, Ephraim Nuñal liegt noch mit den beigebrachten Schussverletzungen im Krankenhaus in Cebu.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email