Keine Kaution für rumänische Bankbetrüger

Cebu City, Philippinen – Das Büro des Staatsanwaltes in Cebu hat empfohlen die 3 rumänischen Staatsangehörigen, die des Bankbetruges angeklagt sind, keine Kaution zu gewähren und bis zu ihrer Verhandlung in Haft zu belassen.

Die 3 Rumänen werden beschuldigt durch das sogenannte Skimming Millionen von Peso erbeutet zu haben. Sie wurden mit Hilfe von Überwachungskameras am 17 März verhaftet. Die Polizei von Cebu geht davon aus dass Syndikat aus weiteren verdächtigen Rumänen besteht.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email