Duterte ernennt Catalino Cuy zum neuen Innenminister der Philippinen

gefeuerter Ismael „Mike“ Sueno (links), kommissarischer Nachfolger Catalino Cuy (rechts)

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat den ehemaligen Polizeichef von Davao zum kommissarischen Innenminister der Philippinen ernannt.

Bis ein entsprechender Nachfolger für den entlassenen Ismael „Mike“ Sueno gefunden wurde, soll Cuy die Amtsgeschäfte des Ministers leiten.

Cuy ist ein pensionierter Polizeidirektor. Er ist Mitglied der Philippine Military Academy Klasse 1981. Er wurde von Präsident Duterte zum DILG Untersekretär ernannt, und wurde von Senator Ping Lacson für den Posten des Innenministers vorgeschlagen.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email