47-jähriger Mann im Krankenhaus nach Magenoperation angeschossen

Manila, Philippinen – Ein 47-jähriger Mann, der sich von einer Magenoperation erholte, wurde am Dienstag im Far North Luzon General Hospital und Ausbildungszentrum im Luna City, in der Apayao Provinz, von unbekannten Tätern angeschossen.

Andres Materum Jimenez lag im Bett der chirurgischen Station, als sich ihm 2 Männer näherten un auf ihn schossen. Die Polizei fand später 5 leere Hülsen einer Pistole des Kalibers 45.

Jimenez wurde  nach dem Vorfall ins Cagayan Valley Medical Center gebracht, wo ihm 2 der Kugel aus der Brust entfern werden sollen. Ein Motiv für den Angriff konnte die Polizei bisher nicht er mitteln.

Apayao Vizegouverneur Remy Albano sagte am Donnerstag, die Landesregierung werde für strengere Sicherheitsmaßnahmen in Apayao Krankenhäusern sorgen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village