Verdächtiger koreanisch-amerikanischer Drogendealer entkommt aus dem Polizeigewahrsam

Manila, Philippinen – Ein amerikanischer Bürger koreanischer Abstammung, der am 5. April verhaftet wurde, konnte am Sonntag aus dem Polizeigewahrsam entkommen, als er wegen einer akuten Blinddarmentzündung im Krankenhaus war.

Jun No wurde wegen des Besitzes von 140 Tabletten Ecstasy, auf dem Parkplatz des Seaside Boulevard, MOA Complex, Pasay City verhaftet, die philippinische Polizei geht davon aus dass der Verdächtige Mitglied eines Syndikats ist.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email