Klage gegen Duterte beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag eingereicht

Manila, Philippinen – Die Anwälte des bekennenden Mitgliedes und Mörder der Davao Todesschwadron, Edgar Matabato haben beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag Klage gegen Präsident Rodrigo Duterte und 11 weiteren Personen eingereicht.

Es ist das erste Mal in der Geschichte des Landes, dass ein Präsident der Begehung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit beschuldigt wird.

In seiner 77-seitigen Klage zitierte Rechtsanwalt Jude Josue Sabio den „anhaltenden Massenmord“ auf den Philippinen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email