USA und Großbritannien warnen vor möglichen Entführungen auf Palawan

Die US-Botschaft in Manila

Manila, Philippinen – Die Botschaften der USA und Großbritanniens, auf den Philippinen haben ihre Bürger vor möglichen Entführungen auf der Insel Palawan gewarnt.

Die US Botschaft sagte, man habe glaubwürdige Informationen, dass terroristische Gruppen planen Ausländer in den Bereichen der Provinz Palawan zu entführen, dazu gehören Puerto Princesa City und die Bereiche rund um Puerto Princesa Subterranean River National Park.

Das Vereinigte Königreich erinnert seine Bürger daran erhöhte Wachsamkeit zu üben, basierend auf den Angaben aus der US-Botschaft.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email