Alle Abu Sayyaf Mitglieder auf Bohol neutralisiert

Manila, Philippinen – Das Militär auf Bohol erklärte am Montagabend, alle Abu Sayyaf Terroristen, die im April auf die Urlauberinsel kamen, um Geiseln zu nehmen, seien jetzt neutralisiert.

Die beiden verbliebenen Terroristen nahmen heute Morgen einen alten Mann und seinen Enkel als Geiseln, bei der Befreiung wurde Abu Asis getötet, nach Abu Ubayda fahndete man anschließend. Abu Ubayda konnte bei einer zweiten Begegnung mit den Sicherheitskräften nur 100 Meter entfernt vom ersten Tatort gestellt und erschossen werden.

Angeblich widersetzte sich Abu Ubayada seiner Verhaftung und wurde bei seiner Verhaftung erschossen. Bei den Sicherheitskräften gab es keine Verletzten.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email