49 ASG Mitglieder in 4 Monaten auf Sulu getötet

Manila, Philippinen – Vom 21. Februar – 17. MAI 2017 haben die Sicherheitskräfte auf der Insel Sulu, im Süden der Philippinen, 49 Mitglieder der Aby Sayyaf Group (ASG) getötet, 14 wurden gefangen genommen, sagte General Cirilito Sobejana in einem Interview am Mittwoch.

Weiter sagte Sobejana, wenn wir die Bedrohung bis 30. Juni auch nicht vollständig beseitigen können, so bemühen wir uns sie auf ein unbedeutendes Mass zu reduzieren. Er schätzt das auf Sulu etwa 80 – 120 Kämpfer verblieben sind.

 Quelle

Print Friendly, PDF & Email