Duterte feuert Kritiker aus seinem Amt

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte entließ am Mittwoch den Vorsitzenden des Dangerous Drugs Board (DDB), weil dieser ihm widersprach.

Benjamin Reyes, der Vorsitzende des DDB sagte, seiner Einschätzung nach gibt es auf den Philippinen etwa 1,8 Millionen Drogenkonsumenten und widersprach damit der Aussage Dutertes, der der Meinung ist, dass es auf den Philippinen 4 Millionen Drogenkonsumenten gibt.

„Sie haben nicht Ihre eigene Regierung zu widersprechen … Sie sind nur ein ziviles Mitglied des Vorstandes. Sie sind nicht der Implementierer des Gesetzes“, sagte Duterte.

Er sagte, es sei „zu viel Einmischung mit dem Aufkommen der Menschenrechte.“ „Die Regierungen werde gestört“, sagte Herr Duterte.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email