Jagt auf verdächtig aussehende Ausländer

Manila, Philippinen – Zwei verdächtig aussehende Ausländer wurden am Mittwochabend in Cagayan de Oro kurzzeitig verhaftet, kurze Zeit später aber wieder freigelassen.

Polizeichefinspektor Ariel Phillip Pontillas, Chef vom Cagayan de Oro Polizeiamt Intelligence Unit (CIU), sagte, dass sie auf einen Bericht aus der Stadt Talakag, Bukidnon  reagierten, der von der Anwesenheit eines angeblich indonesischen Mannes handelte, die Bewohner der Stadt fanden den Mann verdächtig. Pontillas sagte, dass sie die Informationen überprüft hätten und später festgestellt, dass die Person kein Indonesier, er wurde als chinesische Staatsbürger, Lin Yue Ting identifiziert.

Der verdächtige Ausländer wurde ins Camp Alagar bebracht, zum Verhör.

Das gleiche Schicksal erfuhr ein weiterer Ausländer, deren Nationalität und Name nicht bekannt gegeben wurde, sagte Chefinspektor Mardy Hortillosa, vom Cagayan de Oro City Polizeiamt (Cocpo)

Beide Ausländer wurden nach dem Verhör wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email