Update: Mehr als eine halbe Tonne Shabu beschlagnahmt

Manila, Philippinen – Drogenfahnder auf den Philippinen haben rund 600 Kilogramm “Crystal Meth” (lokal unter dem Namen Shabu bekannt) sichergestellt. (wir berichteten) Die Drogen kamen aus China und wurden in einer Lagerhalle unweit von Manila gefunden.

Die philippinischen Fahnder waren einem Hinweis der chinesischen Drogenbehörden nachgegangen. Diese hatten zwei mutmaßliche Drogenschmuggler verhört, die ausgesagt hatten, das Rauschgift in Druckmaschinen versteckt zu haben.

Der Drogenfund im Wert von umgerechnet mehr als 108 Millionen Euro (6,05 Milliarden philippinische Pesos) ist der größte Erfolg der philippinischen Behörden seit dem Beginn der Kooperation zwischen den beiden Ländern im Kampf gegen den illegalen Drogenhandel.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email