Armee erklärt „humanitären“ Waffenstillstand in Marawi

Manila, Philippinen – Die Armee rief einen „humanitären“ Waffenstillstand in der Stadt Marawi aus, der am heutigen Sonntagmorgen, 4. Juni 2017 gelten soll.

Chef des Stabes, General Eduardo Año sagte, in der humanitären Kampfpause soll es beiden Seiten ermöglicht werden ihre Verwundeten zu versorgen, die toten zu bergen und die Rettung eingeschlossener Zivilisten.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email