Diplomatische Krise in Katar – vorübergehend keine Entsendung von philippinischen Gastarbeitern

Philippinische Gastarbeiter (OFW) bei der Abfertigung auf dem Flughafen Manila (NAIA)

Manila, Philippinen – Nachdem mehrere Staaten die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen haben, hat Arbeitsminister Silvestre Bello III die Entsendung von philippinischen Gastarbeitern in den Golfstaat ausgesetzt.

Am Montag hatten Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate sowie Ägypten die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Verkehrsverbindungen über Land, Meer und Luft wurden eingestellt. Sie beschuldigen Katar unter anderem, Terrorgruppen in der Region zu fördern.

Bello sagte am Dienstag, es werden derzeit keine Anträge zur Entsendung von philippinischen Gastarbeitern nach Katar verarbeitet. Es sei aber nicht geplant Gastarbeiter aus Katar nach Hause zurückzuführen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar