Weitere Petitionen gegen die Verhängung des Kriegsrechts eingereicht – SC setzt Termine für mündliche Verhandlungen

Supreme Court – Oberster Gerichtshof der Philippinen

Manila, Philippinen – Der oberste Gerichtshof der Philippinen (SC) hat die Termine für die mündliche Verhandlung über die Petitionen zur Aufhebung des von Präsident Rodrigo Duterte verhängten Kriegsrechts, über Mindanao festgesetzt.

Sechs Abgeordnete des Minderheitsblocks im Repräsentantenhauses haben eine Petition beim Obersten Gerichtshof der Philippinen (SC) eingereicht, das von Präsident Rodrigo Duterte verhängte Kriegsrecht für ungültig zu erklären. (wir berichteten)

Der oberste Gerichtshof gab heute, 6.Juni 2017 bekannt, dass am 13., 14. und 15. Juni 2017 die Petitioniere ihre Argumente mündlich vorbringen können. Quelle

Zwischenzeitlich haben weitere Gegner des verhängten Kriegsrechts Petitionen beim Obersten Gerichtshof eingereicht, dazu gehören der ehemalige Senator Wigberto „Bobby“ Tanada, Bischof Broderick Pabillo der römisch-katholischen Erzdiözese von Manila, Bischof Pablo David der Caloocan Diözese, Mutter Aida Ygrubay des Ordens des heiligen Benedikt und Studentenräte verschiedener Universitäten.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village