Schwacher Start für Import und Industrieproduktion zu Beginn des 2. Quartals

Manila, Philippinen – Die Industrieproduktion und der Warenexport legten zu Beginn des 2. Quartals den schwächsten Start seit 16 Monaten hin, berichtet die philippinische Statistikbehörde am Freitag, 6. Juni 2017.

Importe sanken um 0,1 Prozent auf $ 6,86 Milliarden, gegenüber dem Vormonat, gegenüber Dezember 2015 ein Rückgang um 25,8 Prozent. Die Exporte stiegen um 12,8 Prozent auf $ 4,81 Milliarden, gegenüber März 2017.

Der Produktionsindex (VoPI) lag im April bei 5,9 Prozent, ebenfalls der Schwächste seit 16 Monaten.

Produktion und Handel gehörten zu den wichtigsten Triebfedern der Wirtschaft im ersten Quartal, das lediglich um 6,4 Prozent wuchs, Regierung und Analysten erwarteten ein Wirtschaftswachstum von 6,9 Prozent.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email