10 Prozent der philippinischen Kinder gehen nicht in die Schule

Manila, Philippinen – Einer von 10 Filipinos, zwischen 6 und 24 Jahren, geht nicht zur Schule, laut einer Umfrage aus dem Jahr 2016, die von der philippinischen Statistikbehörde (PSA) erhoben wurde.

„Von den 3,8 Millionen Kindern und Jugendlichen, die nicht zur Schule gingen waren 87,3 Prozent 16 bis 24 Jahre alt, 7,7 Prozent waren 12 bis 15 Jahre alt und 5,0 Prozent waren 6 bis 11 Jahre alt“, sagt die Studie, die am Dienstag, 13.Juni 2017 vorgestellt wurde.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass Ehe- oder Familienangelegenheiten der Hauptgrund war (42,3%) die Schule zu verlassen, gefolgt von hohen Kosten der Bildung (20,2%).

Bei den Mädchen / Frauen waren „familiäre Probleme“ der Hauptgrund die Schule zu verlassen (59,3 %), bei den Jungs / Männern war der Hauptgrund „Desinteresse“ (36,5 %).

Quelle

Print Friendly, PDF & Email