Italiener wegen Bomben-Witz auf dem Flughafen von Aklan verhaftet

Manila, Philippinen -Ein Italiener wurde am Mittwoch, wegen eines Bomben-Witzes auf dem Kalibo International Airport (KIA) in Aklan verhaftet.

Christiano de Angeles, 40, zeigte sich am Schalter von AirAsia enttäuscht, nachdem er über die anfallenden Gebühren seines Fluges informiert wurde.

Als er später über den Inhalt seines Gepäcks gefragt wurde, sagte der Passagier angeblich, dass es eine Bombe enthält, woraufhin er verhaftet wurde.

De Angeles wurde an der KIA Polizeistation übergeben. Der KIA gehört zu den verkehrsreichsten Flughäfen des Landes.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email