Lebenszeichen von entführtem katholischen Priester in Marawi

Manila, Philippinen – Fünf Wochen nach der Entführung eines katholischen Priesters in der umkämpften philippinischen Stadt Marawi gibt es ein Lebenszeichen von dem Verschleppten.

Teresito „Chito“ Suganob sei am Sonntag in einem von islamistischen Aufständischen kontrollierten Stadtviertel gesehen worden, sagte ein Militärsprecher am Montag. Angaben zu seinem Gesundheitszustand konnte das Militär allerdings nicht machen. „Uns wurde lediglich gesagt, dass er lebend gesehen wurde“, sagte der Sprecher.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles