Gesundheitsministerium beginnt Untersuchung zum Tod von 2 Kindern in Laguna

Manila, Philippinen – Das Ministerium für Gesundheit (DOH) hat am Dienstag mit der Untersuchung begonnen, den Tod von 2 Kindern in Laguna aufzuklären.

Zwei Kindern in Los Baños, Laguna, ein 9 Jahre altes Mädchen und ein 6-jähriger Junge, starben am 18. und 22. Juni in verschiedenen Krankenhäusern der Stadt. Beide Kinder gingen auf die gleiche Schule.

Bobbie Roca, Koordinator des DOH Regional Epidemiologie Surveillance Unit in Calabarzon (Cavite, Laguna, Batangas, Rizal, Quezon), sagte, dass die Kinder unter Fieber und Bauchschmerzen litten. Ein Kind klagte außerdem unter Atemnot.

Ihr Tod verwirrt gleichermaßen Eltern und die örtlichen Gesundheitsbehörden. Keines der Kinder litt an Hautausschlag.

In einer Erklärung vom 24. Juni, sagte das städtische Gesundheitsamt, die Kinder wurden negativ für Dengue-Fieber und Japanische Enzephalitis getestet, beide Krankheiten werden durch Moskitos übertragenen.

Man könne jedoch nicht sagen, was ihren Tod verursacht hat.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email