Zwei Finanzbeamte direkt in ihrem Büro verhaftet

Manila, Philippinen – Zwei Mitarbeiter des Finanzamtes (BIR) wurden direkt in ihrem Büro, in Manila verhaftet, durch Hinweis eines Unternehmens standen die Beamten unter Beobachtung und wurden auf frischer Tat erwischt.

Bei der Verhaftung wurde erpresstes Geld in Höhe von P 400.000 sichergestellt.

Abolais Ampa und sein Vorgesetzter Nora Halamini stehen jetzt vor Anklagen wegen räuberischer Erpressung und Verstoßes gegen das Anti-Antikorruptionsgesetzes. Wenn sie für schuldig befunden werden können sie mit einer Haftstrafe bis zu 12 Jahren rechnen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Philippinen Reise-Handbuch