Stromversorgung auf den Visayas noch 1 bis 2 Wochen eingeschränkt

Manila, Philippinen – Es wird ein bis zwei Wochen dauern, bis die Stromversorgung in großen Teilen der Eastern Visayas wiederhergestellt sein wird, dies ist die Projektion der National Grid Corporation der Philippinen (NGCP) nach dem Erdbeben, das Leyte am Donnerstag getroffen hatte.

Am Samstag hatten gerade mal 3 Städte auf Leyte Strom. Der Stromausfall wirkt sich auch auf die Inseln Bohol, Samar und Biliran aus. Einige Barangays haben Generatoren aufgestellt, damit die Bewohner wenigsten ihre Handys und andere Geräte laden können.

Am Samstag öffnete der Flughafen von Ormoc wieder seinen Betrieb.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email