Geschichte der Beziehungen zwischen den Philippinen und Deutschland

Manila, Philippinen – Fast 200 Jahre reichen die Beziehungen zwischen den Philippinen und Deutschland zurück, die Meilensteine haben wir mit Hilfe der Deutschen Botschaft zusammengetragen. Auch wenn hier nicht aufgeführt, es gab ab September 1973 bis zu ihrem Ende 1990, umfangreiche diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen den Philippinen und der DDR (Die Beziehungen der DDR zu den Philippinen).

  • 2014 Phil. Präsident Aquino reist nach Deutschland und trifft Bundespräsident Joachim Gauck sowie Kanzlerin Angela Merkel
  • 2014 Staatsministerin Maria Böhmer aus dem Auswärtigen Amt besucht die Philippinen
  • 2013 Der philippinische Vizepräsident Jejomar Binay besucht Deutschland und trifft Außenminister Dr. Guido Westerwelle im Auswärtigen Amt
  • 2013 Außenminister Dr. Guido Westerwelle besucht Manila im Februar und trifft den philippinischen Präsidenten Benigno Aquino III sowie seinen Amtskollegen Albert del Rosario
  • 2011 Der philippinische Außenminister Albert del Rosario besucht seinen deutschen Amtskollegen Guido Westerwelle in Berlin
  • 2009 Einführung eines deutschen Honorarkonsuls in Cebu City
  • 2008 Gründung der deutsch-philippinischen Handelskammer in Manila
  • 2002  Die Fregatten „Mecklenburg-Vorpommern“ und „Rheinland-Pfalz“ der deutschen Marine besuchen Manila
  • 2000  Außenminister Joschka Fischer besucht die Philippinen
  • 1996  Bundeskanzler Helmut Kohl besucht die Philippinen.
  • 1994  Präsident Fidel Ramos auf Staatsbesuch in Frankfurt
  • 1989  Präsidentin Corazon Aquino besucht Bonn im Juli. Sie ist als erstes philippinisches Staatsoberhaupt in der Bundesrepublik Deutschland
  • 1980  Die José Rizal Schule (Deutsche Schule Manila) wird gegründet.
  • 1965  Das Marineschiff „Deutschland“ besucht Manila.
  • 1963  Bundespräsident Lübke zu Staatsbesuch in den Philippinen.
  • 1961  Das Goethe-Institut Manila wird eröffnet.
  • 1958  Aus der Gesandtschaft wird die Deutsche Botschaft Manila.
  • 1956  Die Bundesrepublik Deutschland eröffnet eine Gesandtschaft in Manila.
  • 1954  Die Philippinen und Deutschland nehmen diplomatische Beziehungen auf.
  • 1906  Die ersten fünf deutschen Nonnen kommen nach Manila. Sie gehören den Benediktinerschwestern von Tutzing an.
  • 1906  Der „Deutsche Klub“ in Manila wird gegründet.
  • 1886  Dr. José Rizal studiert in Heidelberg.
  • 1867  Auf Betreiben von Kanzler Otto von Bismarck eröffnet der Norddeutsche Bund ein Konsulat in Manila.
  • 1849 bzw. 1852  Hamburg und Bremen eröffnen Handelsmissionen in Manila.
  • 1835  Deutsche Handelsgesellschaften beginnen in Manila Handel zu treiben.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email