Cybersex-Ring in Gingoog City ausgehoben

Manila, Philippinen – Am Mittwoch gaben die Behörden von Cagayan de Oro bekannt, dass bei einer Razzia am Montag, 10.Juli 2017, in Gingoog City 7 Personen festgenommen wurden.

Mit einem Durchsuchungsbefehl der von einem lokalen Richters ausgestellt wurde, durchsuchten Spezialeinheiten der Polizei eine Wohnung in Barangay 13 in Gingoog City und verhafteten Roel Ruiz, Gerald Pinol, Robert Higana, Geovani Mandin, Gener Pacot, Hermenegildo Escano und eine unbekannte Frau.

Bei der Razzia wurden sieben Laptops, vier USB-Sticks, 12 Mobiltelefone, zwei Pocket WiFi-Geräte, eine SIM Karte, zwei ATM-Karten, zwei Modems, P 7.000 in Bargeld und andere Gegenstände sichergestellt.

Die Verdächtigen stellten, unter Verwendung falscher Identitäten Kontakte, meist zu ausländischen Männern her. Ziel der Kriminellen war es die Männer zu sexuellen Handlungen zu verleiten und sie dann mit den Videoaufnahmen zu erpressen.

Die Beamten stellten fest, dass die Männer mit Summen von P 60.000 – P 100.000 erpresst wurden, die dann per Kurier bezahlten.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, sagten die Beamten. Es sei noch zu ermitteln wer hinter den Verbrechern stecke und die genaue Zahl der so Erpressten stehe auch noch nicht fest.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar